Obersteirische Rundschau, 3./4. August 2022, Ausgabe Mürztal-Waldheimat

Seite 46 3./4. August 2022 LOKALES www.rundschau-medien.at www.pietaet.at Rund um die Uhr! Tel. 03842/82380 Bestattung Bruck Telefon 03862/51 581-600 Mo.-Fr., 7-15 Uhr: 03862 / 23 92 6 In Notfällen: 0676 / 835 162 901 Tel. 03852/2027 Rund um die Uhr! Sechsmal in Serie auf den Glockner Trofaiach. Andreas Ropin hat es geschafft, der Trofaiacher bestieg den Großglockner gleich sechsmal innerhalb von nur 36 Stunden. „Fetzenhin, aber erleichert“, beschrieb der Extremläufer seinen Zustand am Ende seiner Tortur. Der gebürtige Brucker legte für die sechs Besteigungen insgesamt 107 Kilometer und 11.500 Höhenmeter zurück. Mehr als 180.000 Schritte hatte der 1,66 Meter große Extremsportler dabei am Ende in den Beinen. Vom Lucknerhaus ging es für ihn sechsmal bis zum Gipfelkreuz des höchsten Bergs Österreichs und wieder retour. Ab der dritten Runde war das Aufgeben immer wieder im Kopf von Rambo, wie er von seinen Freunden genannt wird. „Doch ich habe es geschafft, mich immer wieder zu motivieren. Schritt für Schritt war mein Leitsatz“, so Andreas Ropin. „Es war zwischendurch ein richtiger Kampf, dass ich da nochmal rauf muss. Vor allem in der Nacht ist es nicht so einfach, daher war auch einer der schönsten Momente, als die Sonne wieder aufging“, sagt der Extremläufer, der bei seinem Projekt von der Familie und Freunden unterstützt wurde. Bereits im Vorfeld kündigte der Trofaiacher die sechsfach Besteigung des Großglockners als sein letztes großes Sportprojekt an. Aktuell arbeitet der 43-jährige Servicetechniker gemeinsam mit Freund und Manager Andreas Peichl an einem Buch, in dem seine Geschichte vom Alkoholiker zum Extremläufer und Special-OlympicsTrainer beschrieben wird. Andreas Ropin bestieg binnen 36 Stunden sechsmal den höchsten Berg Österreichs, das Bild zeigt ihn bei Gipfelsieg Nummer fünf. Foto: KK Geburten Alexandru Marta-Evelyn, Kapfenberg Anzböck Johannes, Leoben Berinde Constantin, Kraubath Butaja Migena, Niklasdorf Dangl Fabio, Kapfenberg Fasching Sebastian, Kindberg Frühbauer David, St. Barbara Gass David, Kindberg Hajek Finn, Vordernberg Halilaj Kian, Mürzzuschlag Hansmann Jonas, Bruck Hinger Johann, Leoben Hirschberger Lio, Bruck Hirtner Simon, Turnau Ilic Denny, Leoben Kammerhofer Alexander, Thörl Kasper Malia, Kapfenberg Kesedzic Tarik, Eisenerz Kilzer Marie, Trofaiach Klima Malea, Leoben Lang Samuel, St. Marein Leisenberger Christoph, St. Peter-Frst. Leitner Kilian, Krieglach Memet Emrah, Bruck Messner Raphael, Trofaiach Nagel Pia, Kapfenberg Popadic Dragoslav, Leoben Sacirovic Anes, Leoben Saurer Leo, Bruck Schaffenberger Valentina, Aflenz Schmied Clemens, Frohnleiten Schunter Olivia, Leoben Vogel Finn, Proleb Wolf Tina, Kapfenberg Alle Angaben ohne Gewähr Sterbefälle Beer Elisabeth, 84, Leoben Ber Maria, 87, Leoben Duller Josef, 88, Leoben Eder Hildegard, 87, Kindberg Eggbauer Helga, 65, Mürzzuschlag Egger Silke, 45, Leoben Fierlinger Alfred, 87, Bruck Flegar Roland, 66, Leoben Fließer Maria, 70, Leoben Fötsch Inge, 82, St. Barbara Gamsjäger Viktoria, 83, Niklasdorf Große-Eschedor Dietmar, 67, Leoben Hackinger Alfred, 82, Mürzzuschlag Hafner Ludmilla, 91, Leoben Hochreiter Anna, 84, Krieglach Hofer Erika, 94, Bruck Igl Dieter, 77, Spital/S. Kammerhofer Eleonore, 85, Kindberg Kapper Anna, 97, Bruck Königshofer Ulrike, 62, Krieglach Kopetzky Hans, 76, Trofaiach Krenn Maria, 94, Leoben Ladinig Kurt, 66, Leoben Landner Ottilie, 97, Proleb Maßenbauer Bruno, 80, Kindberg Mrazek Franz, 83, Eisenerz Nierer Ernst, 90, Neuberg Niko Peter, 58, Leoben Paar Anna, 82, Langenwang Paier Anneliese, 81, Mürzzuschlag Pauger Ilse, 88, Bruck Petek Günther, 60, Mautern Pregartner Kurt, 63, Bruck Rinnhofer Anna, 88, Langenwang Ritzinger Maria, 89, Pernegg Schweighofer Ernst, 81, Bruck Stuchlik Leo, 93, Leoben Stüpl Ingrid, 70, Leoben Traxler Karl, 92, Mautern Turnhofer Hermine, 83, Krieglach Weiland Josefine, 87, Leoben Wiltschi Karl, 94, Leoben Alle Angaben ohne Gewähr

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=