Obersteirische Rundschau, 15. / 16. November 2023, Ausgabe Bruck an der Mur

Seite 49 15./16. November 2023 www.rundschau-medien.at SPORT Die Nachwuchskicker jubelten über den Herbstmeistertitel. Foto: KK Herbstmeistertitel Kindberg. Das U16-Fußballteam der SG Stanz-Kindberg-Mürzhofen sicherte sich den Herbstmeistertitel. Damit wird die Spielgemeinschaft mit Trainer Thorsten Spicak im Frühjahr in die Leistungsklasse aufsteigen. Steirischer Hallencup zum Saisonauftakt Starke Schwöbinger siegten Mürzzuschlag. Mit dem Turnier in Mürzzuschlag startete die diesjährige Wintertour der Mürztal Series. Knapp 100 Tennisspielerinnen und Spieler aus gleich vier Bundesländern kämpften dabei in vier Einzel- und einem Doppelbewerb um die Turniersiege. Bei den Damen setzte sich im Finale Simone Janner vom TV Schwöbing gegen ihre Vereinskollegin Hilde Huisman durch. Bei den Herren A siegte Nino Spreitzhofer (TV Schwöbing) gegen Niklas Erlbacher (Union Blau-Weiß Schladming). Bei den Herren B gewann Jakob Kettner (TC Fehring) gegen Martin Kandlbauer (SG St. Barbara). Paul Dirnbauer komplettierte mit seinem Sieg bei den Herren C das erfolgreiche Abschneiden des TV Schwöbing, im Finale besiegte er Florian Moser vom TC VSV aus Kärnten. Beim Blitz-Doppelbewerb sicherten sich Thomas Wimmer und Patrick Weißensteiner (TC Oberaich) den Sieg vor Michael Pichler und Jan Grassauer (TC Mürzhofen). Weiter geht es bei der Mürztal-Series-Wintertour von 6. bis 8. Jänner 2024 in der Tennishalle Kapfenberg, die Anmeldung ist bereits über die Webseite des steirischen Tennisverbands möglich. Simone Janner (TV Schwöbing) setzte sich bei den Damen durch. Foto: PA Turnierleiter Bernd Knollmüller, Finalist Niklas Erlbacher, Sieger Nino Spreitzhofer und Turnierleiter Philip Aschenbrenner (v. li.). Foto: PA Obersteiermark. Mit dem steirischen Hallencup in Graz starteten die Schwimmer in die neue Saison. Die heimischen Schwimmer kämpften kürzlich bei der ersten Runde des steirischen Hallencups in Graz um die Siege über 400 Meter Freistil. In ihrer Altersklasse siegten Marie Fiedler (KSV), Petra Pezer (SC Mürzzuschlag), Lilli Paier und Hana Schlauer (SV Leoben). Zweite Plätze erreichten Collien Hofstadler, Elena Moosbrugger (beide KSV), Lena Schwarz (Mürzzuschlag), Eric Li und Mason Moder (SV Leoben), Rang drei ging an Samuel Antoine Rumpf und Din Schlauer (beide SV Leoben). Die zweite Runde des Hallencups findet am 2. Dezember in Köflach statt. Beim „Short Course Qualifying Event“ des Atus Graz maßen sich die heimischen Schwimmer jüngst mit der nationalen Spitze. Dabei sicherte sich Florjan Shurdhaj (SV Leoben) über 50 Meter Schmetterling den dritten Platz, zudem schaffte er es in zwei weitere A-Finale. Über gleich je sechs Finaleinzüge freuten sich seine Vereinskolleginnen Hana Schlauer und Lilli Paier, die zudem über 400 Meter Lagen und 50 Meter Brust die steirischen Nachwuchsrekorde verbesserte. Fünf A-Finale erreichte Hannah Falkner (KSV), in je drei schwammen Din Schlauer (SV Leoben), Marie Fiedler und Valerie Flecker (beide KSV). Zweimal schaffte dies Max Schoppe (KSV). Je einmal im Finale schwammen Illary Lucia Chavez Sullca (SV Leoben), Collien Hofstadler (KSV), Tamara Pezer und Lilly Reisenauer (beide SC Mürzzuschlag). Die Leobener Schwimmer waren zudem vor kurzem beim Csik-Ferenc-Memorial-Cup in Sopron am Start. Dabei verbesserte Hana Schlauer den steirischen Nachwuchsrekord über 50 Meter Brust und sicherte sich drei Stockerlplätze. Ihre Vereinskollegin Lilli Paier feierte drei Siege und holte einen dritten Platz. Die Kapfenberger Schwimmer beim Auftakt des steirischen Hallencups. Foto: KSV Niklasdorfer ist Judo-Weltmeister Niklasdorf. Der Niklasdorfer Judoka Iulian Rusu gewann in Adu Dhabi kürzlich seinen bereits fünften Weltmeistertitel. In der Klasse M6 bis 100 Kilogramm konnte Julian Rusu den Pool D gewinnen. Im Finale besiegte er den Kasachen Samalbek Ainatayev.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=