Obersteirische Rundschau, 21./22. September 2022, Ausgabe Leoben

Seite 52 21./22. September 2022 LOKALES www.rundschau-medien.at Kulinarischer Familiensonntag Leoben. Am 25. September wird wieder zum traditionellen Stadt-Land-Fest in die Innenstadt geladen. Zum mittlerweile 28. Mal findet am Sonntag, dem 25. September, im Leobener Zentrum das Stadt-Land-Fest statt. „Schon seit Jahren ist das Fest ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, um in schöner Tracht einen unvergesslichen Tag zu verbringen“, sagt Kammer-Bezirksobmann Andreas Steinegger. „Wir als Landwirtschaftskammer sind dabei vor allem bemüht, den Gästen die bäuerlichen Direktvermarkter der Region zu präsentieren.“ Bäuerinnendorf. Auch Bezirksbäuerin Johanna Hafellner ist bereits voller Vorfreude. „Wir sind stolz darauf, die Festgäste in unserem Bäuerinnendorf kulinarisch verwöhnen zu dürfen“, sagte sie bei der Präsentation in Astrid Moders Genussstube, wo sie gemeinsammit Steinegger und dessen Stellvertreter Richard Judmaier sowie Bürgermeister Kurt Wallner, Stadtpfarrer Markus Plöbst und dem stellvertretendenVorsitzenden des Tourismusverbandes Erzberg-Leoben Mario Angerer das Programm des Stadt-Land-Festes vorstellte. Traditionelle Kulinarik. Unter dem Titel „Kulinarischer Familiensonntag – Geschmack der Generationen“ wird hauptsächlich auf traditionelle Speisen gesetzt. Das Angebot reicht von Strudelsuppen und Erdäpfelgröstl über Käsespatzen und Holzhackersterz bis zu Bauernkrapfen mit Preiselbeeren, bietet etwa mit Burgern aber auch moderne Interpretationen der heimischen Kulinarik. Insgesamt werden rund 40 Aussteller zu der Veranstaltung erwartet, für die jüngeren Besucher steht wieder die beliebte Strohhupfburg zur Verfügung. Erntedank zum Start. Traditioneller Beginn ist um 10 Uhr der Erntedankgottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Xaver, bevor um 11 Uhr die offizielle Eröffnung auf dem Kirchplatz erfolgt. Anschließend startet ein Frühschoppen mit dem Gösser Musikverein auf dem Hauptplatz und den Kornspitzbuam auf dem Kirchplatz. Um 13.30 Uhr ist ein Auftritt der Musikklasse von Gottfried Hubmann mit einer Bühnenshow der Landwirtschaftskammer auf dem Hauptplatz geplant. Parallel dazu werden drei Volksmusikgruppen abwechselnd an verschiedenen Pätzen in der Stadt für Unterhaltung sorgen, auch die Homanngas- se wird heuer bespielt. Stadt trifft Land nach zwei Jahren Zwangspause: Andrea Moder, Gottfried Hubmann, Markus Plöbst, Kurt Wallner, Mario Angerer, Johanna Hafellner, Andreas Steinegger und Richard Judmaier (v. li.) bei der Präsentation des Programms. Foto: KD Gesprächsrunden der Krebsselbsthilfe Kapfenberg. Die Krebsselbsthilfe „Victory“ lädt im Oktober zu zwei Gesprächsrunden in die ISGS Drehscheibe Kapfenberg. Betroffenen wird dabei neben aktueller Information auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch geboten. Die Treffen finden am 6. und 20. Oktober jeweils um 18 Uhr statt, Anmeldungen sind ab sofort unter Tel. 0664/4851794 möglich. Neuer Direktor für die Arbeiterkammer Steiermark. In der jüngsten Sitzung des Vorstandes der steirischen Arbeiterkammer wurde Hans Scheuch einstimmig zum neuen Direktor gewählt. Der promovierte Jurist wird sein neues Amt im Juli des nächsten Jahres antreten, wenn dessen Vorgänger Wolfang Bartosch seinen Ruhestand antritt. Bis dahin wird Scheuch die Funktion des stellvertretenden Direktors übernehmen. Der designierte AKDirektor Hans Scheuch. Foto: Radspieler Stuttgart wieder im Direktflug erreichbar Steiermark. Ab sofort ist der Flughafen Graz wieder per Eurowings-Direktflug mit der baden-wür t tembergischen Landeshauptstadt Stuttgart verbunden, die Flüge finden fünfmal pro Woche statt. „Stuttgart gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Städten Europas“ sagt Flughafen-Geschäftsführer Wolfgang Grimus. „Baden-Württemberg ist aber auch ein wichtiger Incoming-Markt für den steirischen Tourismus.“ Leoben. Jeden ersten Mittwoch im Monat veranstaltet die Parkinson-Selbsthilfegruppe Leoben Infonachmittage für Betroffene und Angehörige. Die Zusammenkünfte, die gemeinsammit demKneipp Aktiv Club durchgeführt werden, finden jeweils um 14.30 Uhr im Pfarrsaal St. Jakob statt. Nächster Termin ist am Mittwoch, dem 5. Oktober, nähere Info und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei Walter Ondrich unter Tel. 0680/1413047. Infotreffen zum Thema Parkinson

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=