Obersteirische Rundschau, 21./22. September 2022, Ausgabe Leoben

Seite 30 21./22. September 2022 WERBUNG www.rundschau-medien.at NIKLASDORF Folienauskleidungen Komplett-Pools Pool-Sanierungen Denken Sie schon jetzt an den nächsten Sommer! t r i nkMi OBERMAYERHOF FAMILIE STEINEGGER - NIKLASDORF Rund um die Uhr frische Bio-Rohmilch zur Selbstabholung Foirach 20 | 8712 Niklasdorf | www.obermayerhof.at Facebook: @TrinkMi | Instagram: @trinkmi Wir erzeugen Energie aus Abfall Effizient. Ökologisch. Ökonomisch. ENAGES GmbH Proleber Straße 4, 8712 Niklasdorf Tel. 03842 / 83481 Mail: office@enages.at Niklasdorf. Auf sehr gute Resonanz stößt das Angebot des im vergangenen Jahr in Betrieb genommenen Lebensmittelautomaten auf dem Vorplatz der neuen Pfarrkirche Niklasdorf. „Er ist mit ausgezeichneten Produkten aus der unmittelbaren Region bestückt, und das wird sehr geschätzt“, sagt Bürgermeister Johann Marak. Betrieben wird der „Automaten-Bauernladen“ von der Familie Bleyer aus dem Nachbarort Proleb, die auch weitere landwirtschaftliche Betriebe als Lieferanten gewinnen konnte. Frischmilch befindet sich nicht im Sortiment, diesen Bereich deckt der „Trinkmi“- Automat des Obermayerhofs im Ortsteil Foirach ab. „Was die Nahversorgung betrifft, sind wir insgesamt nicht schlecht aufgestellt“, sagt Bürgermeister Marak und verweist auf die zwei Filialen von Lebensmittelketten im Ort. „Erfreulich ist auch die Neuübernahme des Frisiersalons direkt im Zentrum“, so der Bürgermeister. Mit zwei Hausärzten, zwei Zahnärzten und der Apotheke an der Bundesstraße sei auch die medizinische Grundversorgung sehr solide. Solide Grundversorgung Bürgermeister Johann Marak am von heimischen Bauern bestückten Lebensmittelautomaten auf dem Vorplatz der neuen Pfarrkirche. Foto: KK Begehrter Klubraum Niklasdorf. Der im vergangenen Jahr adaptierte Klubraum im zweiten Stock des Niklasdorfer Rathauses wird gut angenommen. Dort trifft sich unter anderen die Handarbeitsgruppe, auch andere Vereine nutzen den Raum sehr gerne für Besprechungen. „Auch interne Beratungen im Team der Gemeinde halten wir mitunter oben ab“, sagt Bürgermeister Johann Marak. Und einmal pro Woche tagt auch das Schiedsgericht des Fußballverbandes im Niklasdorfer Rathaus. Ferienaktion Niklasdorf. Der Jugend- und Sportausschuss der Marktgemeinde Niklasdorf unter Gemeinderat Ronald Ganatschnig hat auch im heurigen Jahr ein Sommerprogramm für Niklasdorfer Kinder angeboten. Mit insgesamt mehr als 120 Teilnahmen ist die Ferienaktion ein weiteres Mal sehr gut angekommen. Auf dem Programm standen ein Tennis- sowie ein Schwimmkurs, ein Back-Workshop mit Bäuerin Maria Knoll, ein Tag unter dem Motto „Alles rund um Schaf und Biene“ bei der Familie Illmayer, die Aktion „Einmal Apotheker sein“ sowie ein Kinderkochkurs im Veranstaltungszentrum.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=