Obersteirische Rundschau, 21./22. September 2022, Ausgabe Leoben

Seite 27 21./22. September 2022 WERBUNG www.rundschau-medien.at NIKLASDORF 8712 Niklasdorf, Schulstraße 30 Tel. 03842 / 81 3 21 office@tischlerei-koelbl.at Ihr Projekt ist unsere Moti vation eine zentrale Aufgabe Budget-Nachtrag und Gebührenanpassung Niklasdorf. In der kommenden Gemeinderatssitzung Ende September wird der Nachtragsvoranschlag für das laufende Haushaltsjahr behandelt. „Ohne Details zu verraten, kann ich sagen, dass wir sowohl einnahmen- als auch ausgabenseitig Zuwächse haben werden“, sagt Bürgermeister JohannMarak. Vor allem die an die Zahl der Arbeitsplätze in der Gemeinde gekoppelte Kommunalsteuer entwickle sich weiterhin sehr gut. Dennoch werde die Marktgemeinde voraussichtlich nicht umhin kommen, im nächsten Jahr die Tarife für Wasser und Kanal anzuheben. „Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Gemeinden in den gebührenfinanzierten Bereichen jeweils kostendeckend arbeiten müssen“, sagt der Bürgermeister, „eine Querfinanzierung aus dem Jahresbudget ist nicht zulässig.“ Paneele zur Produktion von Sonnenstrom installiert. Die größte Photovoltaik-Anlage befindet sich seit ein paar Jahren auf dem Dach des Veranstaltungszentrums. „Im kommenden Jahr ist voraussichtlich das Altsstoffsammelzentrum dran“, sagt Bürgermeister Johann Marak. Neue Technik im VAZ. Im Veranstaltungszentrum finden aktuell Sanierungsarbeiten an der Heizung und der Lüftung statt, die Gemeinde investiert in die Modernisierung rund 80.000 Euro. Das Zentrum sei gut ausgelastet, sagt Bürgermeister Marak, vor allem auch für große Hochzeitsgesellschaften sei es mittlerweile ein sehr gefragter Veranstaltungsort. Viel Lob fürs Freibad Niklasdorf. Einmal mehr kann sich Niklasdorf über eine erfolgreiche Freibadsaison freuen. „Die Frequenz war gut und alles ist reibungslos gelaufen“, sagt Bürgermeister Johann Marak und fügt an: „Sehr viel Lob habe ich von den Gästen für die Führung des Gastrobetriebs durch Birgit Pink bzw. die Firma Bohnus gehört. Die machen das wirklich super!“ Die Photovoltaik-Offensive wird fortgeführt, im Bild die Anlage auf dem Dach des VAZ. Foto: Gem. Niklasdorf Bürgermeister Johann Marak im Gespräch mit der Rundschau. Foto: MJ Der östlichste Abschnitt der Depotstraße ist fertiggestellt, für heuer steht noch der Teil bis zur Bahngasse auf dem Plan. Foto: KD Mo-Fr: 09:00-18:00 Uhr Samstag: 09:00-12:00 Uhr 8712 Niklasdorf Leobnerstraße 42 Tel. 03842/83468-14 Ihr Fachgeschäft für FAIR TRADE www.weltshop.at & FFFF FFisss F� HHHbss

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=