Obersteirische Rundschau, 3./4. August 2022, Ausgabe Mürztal-Waldheimat

Seite 12 3./4. August 2022 WERBUNG www.rundschau-medien.at LANGENWANG Neues Klassenzimmer Langenwang. Direkt hinter der Langenwanger Mittelschule entsteht aktuell ein Freiluftklassenzimmer sowie Lagerräume für Schisportler der Schule. Die Erdarbeiten haben bereits gestartet, die Fertigstellung ist mit Schulbeginn Anfang September geplant. „Den Wunsch eines Freiluftklassenzimmers gibt es schon länger, und die Lagerräume für die Schisportler sind ebenso notwendig. Diesen Wünschen kommen wir nun eben nach“, sagt Bürgermeister Rudolf Hofbauer. Die Gesamtkosten für das Bauprojekt belaufen sich auf rund 150.000 Euro. Langenwang. Am Sonntag, dem 11. September, ist die „Steirische Roas“ zu Gast in Langenwang. Um 8.30 Uhr startet das volkskulturelle Programm beim Volkshaus. Anschließend wird gemeinsam zur Burgruine gewandert, wo Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl und Pfarrer David Schwingenschuh eine Messe bei der Bischof zu Gast in Langenwang Hochschloßkapelle halten werden. Um 11.45 Uhr ist die offizielle Eröffnung der „Steirischen Roas“ geplant, ehe von 12 bis 14 Uhr ein volkskulturelles Programm vorgesehen ist. Anschließend geht es gemeinsam zurück zum Volkshaus, wo zahlreiche Aussteller und heimische Gastronomie auf die Besucher warten. Langenwang. Fritz Novak und Karl Straßberger wollen von 11. bis 14. August denWeltrekord imDauertennis brechen, der TV Schwöbing organisiert rund um denVersuch ein viertägiges Rahmenprogramm. 62 Stunden ohne Schlaf, und in dieser Zeit wurde Tischtennis, Fußballtennis und Tennis gespielt – so sah das letzte Training von Fritz Novak und Karl Straßberger vergangene Woche für ihren Weltrekordversuch im Dauertennis aus. „Es war sozusagen unsere Generalprobe, jetzt heißt es noch einmal zwei Wochen vollkommen regenerieren, und dann sind wir bereit für den Weltrekord“, sagt Fritz Novak. Seit Frühjahr 2021 bereiten sich die beiden Freunde und Geschäftspartner auf ihren Weltrekordversuch vor. „Das Training macht sich echt bezahlt, so war ich anfangs nach fünf Stunden Tennis komplett k.o., inzwischen sind zwölf Stunden keinThema mehr“, so Straßberger. 82 Stunden Tennis. Bei ihremVersuch wollen die beiden gebürtigen Schwöbinger 82 Stunden lang Tennis spielen, der aktuelle Rekord liegt bei 79 Stunden und neun Minuten. Gestartet wird am Donnerstag, dem 11. August, um 7 Uhr. Am 14. August um 18 Uhr möchten die beiden dann erst wieder ihre Schläger zur Seite legen. Gespielt wird nach den ATP-Regeln. „Das heißt, nach jedem Punkt haben wir nur 25 Sekunden Zeit bis zum nächsten Aufschlag“, erklärt Novak. Pro Stunde stehen den beiden fünf Minuten Pause zur Verfügung, die sie sich jedoch aufsparen können. „Der Plan wäre, zum Start zwölf Stunden durchzuspielen, dann hätten wir eine Stunde Pause“, sagt Novak. Die beiden Weltrekordanwärter Fritz Novak (li.) und Karl Straßberger mit Tennisvereinsobmann Bernd Knollmüller. Foto: PA 8665 Langenwang | Mühlgasse 6 | Tel. 03854-2442 www.kfz-elektrik-sommer.at | gerhard.sommer@gmx.at • Starter – Lichtmaschinen • Klimaanlagen – Batterien • Reifen + Montage • Alle Reparaturen von KFZ • Verkauf von allen Ersatzteilen 82 Stunden Weltrekordjagd Wohnbau geplant Langenwang. Der Wohnbau ist in der Marktgemeinde Langenwang weiterhin sehr gefragt. So ist Anfang November die Fertigstellung des ÖWG-Wohnhauses in der Mühlgasse geplant. Weiters plant die Firma Kohlbacher in der Grazer Straße auf Höhe des ehemaligen Getränkehandels Arbesleitner die Errichtung von neun Reihenhäusern, Baubeginn ist im Frühjahr 2023. Die Fertigstellung ist dann im Sommer 2024 geplant. Die Rottenmanner Siedlungsgenossenschaft startet heuer im Herbst mit dem Bau von 16 Wohnungen in der Grazer Straße 68. Die Fertigstellung derWohnungen ist im Sommer 2024 vorgesehen.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=