Obersteirische Rundschau, 4./5. Mai 2022, Ausgabe Mürztal-Waldheimat

Seite 55 4./5. Mai 2022 www.rundschau-medien.at SPORT Wanderpokalschießen Spital/S. Nach zwei Jahren Pause lädt der Schützenverein Enzian Spital am Semmering wieder zu seinem bereits traditionellen Wanderpokalschießen. Anfang Mai startet die achte Auflage des Mannschaftsbewerbes – ein Team besteht aus vier Schützen. Dabei werden von jedem Schützen zehn Schüsse abgegeben. Geschossen wird mit dem aufgelegten Luftgewehr aus zehn Metern Entfernung auf der elektrischen Anlage im Schützenhaus. Der Wanderpokal geht jedoch nicht an das beste Team, sondern an jene Mannschaft, die am nächsten am Durchschnitt aller Mannschaften ist. Die Anmeldung ist unter Tel. 0664/5001777 bei Martin Pusterhofer. Mit einer neuen Sektion ins Jubiläumsjahr Kapfenberg. Der Sportverein Austria Kapfenberg feiert im heurigen Jahr sein 75-JahrJubiläum. „Die Austria wurde einst als reiner Fußballverein gegründet, heute zählt der Verein zehn Sektionen mit rund 600Mitgliedern“, sagt Obmann Mathias Jentner. Nach dem im vergangenen Jahr Brazilian Jiu-Jitsu als Sektion dazugekommen ist, präsentierte die Austria jüngst eine eigene Radsportsektion. „Das ist der Sport, der aktuell wohl am meisten boomt und den es in Kapfenberg in dieser Form noch nicht gibt“, so der neue Sektionsleiter Johann Jentner. Die neue Sektion richtet sich vollkommen an den Breitensport. „Jeder ist willkommen, egal ob Familien, Rennradfahrer, E-Biker oder auch Mountain- und Downhillbiker“, sagt Johann Jentner, der auch als Ansprechperson für alle Interessierten telefonisch unter 0650/7702449 zur Verfügung steht. „Kapfenberg ist eine Sportstadt, und das bedeutet nicht nur Leistungssport, sondern auch ein großes Angebot an Breitensport“, sagt Bürgermeister Fritz Kratzer. Im heurigen Jubiläumsjahr lädt die Austria auch zu zahlreichen Veranstaltungen. Den Auftakt macht am 2. Juni der Tag des Kassier Günter Kaiser, Sektionsleiter Johann Jentner, Obmann-Stellvertreter Dominik Hofer, Obmann Mathias Jentner und Bürgermeister Fritz Kratzer (v. li.). Foto: PA Sports, zu welchem wieder rund 200 Kinder erwartet werden. Eben so im Juni stehen eine Fotoausstellung, die traditionelle Lan-Party sowie die Landesmeisterschaften im JiuJitsu auf dem Programm. Am 23. September ist dann eine große Jubiläumsfeier im Festsaal Schirmitzbühel geplant. Franz Fladischer, Thomas Gaber und Günther Essenko (v. li.). Foto: KK Tennis-Frühlingsfest auf der Brucker Murinsel Bruck. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fanden auf der ESV-Anlage auf der Brucker Murinsel wieder ein Frühlingsfest und der Tennis-Businesscup statt. 60 Spieler kämpften unter der Turnierleitung von Lukas Labitsch und Christian Mayer um die Siegertrophäe. Nach spannenden Vorrundenspielen setzte sich im Finale das Team von Metallbau Heidenbauer mit Kapitän Hans Steiner gegen Inteco rund um Alexander Scheriau mit 3:0 durch. Zweiter sportlicher Höhepunkt war die Premiere der „One Shot Challenge“, bei der sich40Spieler um den Sieg duellierten. Es wurde immer nur ein Punkt gespielt, der Gewinner kam eine Runde weiter. Am Ende holte Christoph Willenshofer (TC Kindberg) den Siegerscheck in Höhe von 150 Euro, Finalistin Astrid Mayer-Fiausch (MM Leoben) durfte sich über 50 EuroEinkaufsgutscheine freuen. Im Rahmenprogramm nutzten viele Besucher die Möglichkeit, die Trendsportart Padel auszuprobieren. Auch das neue Kinderspielgerät fand bei den Kleinsten großen Anklang. Für den musikalischen Rahmen Das Siegerteam der Firma Heidenbauer mit den beiden Turnierleitern Christian Mayer und Lukas Labitsch sowie Bürgermeister Peter Koch und Askö-Präsident Gerhard Widmann als Gratulanten. Foto: Meieregger sorgte die Band Awake. Unter den vielen Besuchern befanden sich auch der steirische Askö-Präsident Gerhard Widmann, Bürgermeister Peter Koch, Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und Stadträtin Claudia Dornhofer. Matchballspende Aflenz, Thörl. Die Aflenzer Firma „Hochschwab Sport“ unterstützt den SV Thörl mit fünf Matchbällen für die kommenden Heimspiele in der Unterliga Nord A, die der SV Thörl aktuell anführt. Günther Essenko übergab die Fußbälle jüngst an Obmann Franz Fladischer und Schriftführer Thomas Gaber. Das nächste Heimspiel bestreiten die Thörler Kicker am Freitag, dem 6. Mai, um 19 Uhr gegenWartberg.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=